• Aussicht Apartment Elmira
  • Stadtstrand "Mala Plaza"
  • Partystrand "Velika Plaza"
  • Partystrand "Velika Plaza"
  • Aussicht Apartment Emina
  • Aussicht Apartment Emina
  • Sonnenuntergang

    Apartment Elmira

car finance uk

Durch seine Position nimmt Ulcinj die südlichste Küste der Adria ein, und es befindet sich im südöstlichem Teil von Montenegro. Mit seinem südlichem Teil streckt sich Ulcinj 32,7 km entalng der Adriatischen Küste, und östlich davon fliest der Bojana Fluß als natürliche Grenze zwischen Montenegro und Albanien. Ulcinj liegt auf offenem Meer, gegenüber vom Otrant Tor. Im östlichem Teil von Ulcinj befinden sich Felder mit Seen, Sumpf, kleine Flüsse, sowie andere Sandstrände. Im zentralem Teil von Ulcinj liegt der Shas See. Die Gegend wo Ulcinj entstanden ist und wo es sich weiter entwickelt hat besteht aus Bergen, Pinješ (108m), Mendre (164 m) und Bijela Gora (289 m). Westlich von Ulcinj befindet sich eine bekannte Küstenstadt und der montenegrinische Hafen Bar. Im Norden von Ulcinj streckt sich das Küstengebirge Možura (622 m), und dahinter, der Bergmassiv Rumija. Der höhste Gipfel ist Kozjak (1427 m über dem Meeresspiegel).

Mit knapp 20 km Stränden, davon 15 km Feinsandstränden, mit über 6000 h fruchtbarer Erde, mit Olivenhainen mit 88.000 Bäumen, heilsamen Eigenschaften vom Sand, Mot und Mineral-Schwefelwasser, stellt Ulcinj ein respektabiles ökonomisch-touristisches Potenzial dar für die Entwicklung aller möglichen Tourismusarten (Elitten-, Nautik- und Kurorttourismus) sowie der Landwirtschaft als komparativer Zweig. Die Fläche von 255 km2 die Ulcinj mit seiner Umgebung einimmt, ist ein einzigartiger Beispiel von seltener Schönheit: endlose Sandstrände, azurblaues Meer, Egzotik in intakter Natur, ein Bündnis von Flüssen, Seen, Gebirgen und üppiger Vegetation.

Joomla Templates - by Joomlage.com